Vorsorge | Pharmazeutische Dienstleistungen

SERVICE FÜR MEHR VORSORGE BEI VOLKSKRANKHEITEN UND SICHERHEIT BEI DER EINNAHME VON ARZNEIMITTELN

Haben Sie schon mal was von pharmazeutischen Dienstleistungen gehört? Das sind Gesundheits-Services aus Ihrer Apotheke, die von der Krankenkasse übernommen werden. Das heißt, für Sie ist der Service kostenfrei.

Diese apotheken-exklusiven Angebote sind genau richtig für Sie, wenn Sie:

dauerhaft fünf oder mehr verordnete Medikamente einnehmen

Medikamente zum Inhalieren erhalten
Arzneimittel gegen Bluthochdruck einnehmen
Gut zu wissen Alle Gesundheits-Services dürfen nur vom pharmazeutischen Personal durchgeführt werden. Für die Medikationsanalyse sind unsere Apotheker*innen mit Zusatz-Qualifikation verantwortlich. Das Blutdruckmessen und die Inhalator-Schulung übernehmen auch unsere PTA.

Medikationsanalyse – Arzneimittelcheck bei mehr als fünf Medikamenten

Für Menschen, die fünf oder mehr Arzneimittel dauerhaft einnehmen, bieten wir einmal pro Jahr eine ausführliche pharmazeutische Überprüfung Ihrer gesamten Medikation an. Kommt es innerhalb des Jahres zu einer erheblichen Umstellung, können Sie Ihre Medikation zudem ein weiteres Mal durch uns prüfen lassen.
Ablauf

Die Beratung umfasst zwei Termine. Im ersten Gespräch erfassen wir alle Medikamente, die Sie aktuell einnehmen; darunter fallen auch Nahrungsergänzungsmittel, die Sie in der Drogerie gekauft haben. Bringen Sie zum ersten Termin daher bitte alle Medikamente von zu Hause mit. Wir schauen, wann Sie welches Medikament für welche Erkrankung einnehmen und welche Beschwerden Sie möglichweise haben.

Nach dem ersten Termin prüfen wir Ihren Medikationsplan auf Doppelverordnungen sowie auf Neben- und Wechselwirkungen. Wenn wir Probleme aufdecken, besprechen wir diese mit Ihrem Einverständnis mit Ihrem hauptverordnenden Arzt oder Ihrer hauptverordnenden Ärztin, um gemeinsam eine optimale Medikation für Sie zusammenzustellen.

Die Ergebnisse besprechen wir mit Ihnen etwa 14 Tage nach dem ersten Termin. In diesem Abschlussgespräch erhalten Sie auch einen aktualisierten Medikationsplan.

Ihre Vorteile – darum sollte Sie unsere Medikationsanalyse nutzen

  • Überblick und ausführliches Prüfen Ihrer gesamten Medikation
  • Minimieren von Risiken durch Wechselwirkungen oder Doppelmedikationen
  • Besseres Erreichen des angestrebten Therapieziels

Das sagen unsere Kundinnen und Kunden
Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben. Jetzt verstehe ich endlich, warum ich acht verschiedene Tabletten nehmen muss. Das hilft mir auch, meine Medikamente regelmäßig einzunehmen und besser damit klarzukommen.

Klemens H., 73

Bluthochdruck – Kontrolle der Blutdruckeinstellung durch eine standardisierte Dreifachmessung
Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt hat bei Ihnen einen hohen Blutdruck festgestellt und Ihnen dafür Blutdrucksenker verschrieben. Um zu prüfen, ob die Medikamente ihre Arbeit tun, bieten wir Ihnen eine standardisierte Dreifachmessung an. Diesen Service können Sie einmal jährlich und bei Änderung Ihrer Therapie ab zwei Wochen nach einer Neuverordnung nutzen.

Warum das Ganze? Ziel ist es, frühzeitig Menschen mit unkontrolliertem Blutdruck zu erkennen, um bei ihnen schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Herzinsuffizienz zu verhindern.

Ablauf

Für die Blutdruckmessung gehen wir in unseren Beratungsraum. Dort führen wir nach einer fünfminütigen Ruhepause im Sitzen drei Blutdruckmessungen im Abstand von ein bis zwei Minuten durch. Der Mittelwert der zweiten und dritten Messung dient als Basis für unsere Auswertung. Welche Empfehlung wir aus dem ermittelten Wert ableiten, hängt vor allem von Ihrem Alter und den bestehenden Vorerkrankungen ab.

Eine Blutdruckmessung ist fast immer spontan möglich. Es sei denn, die Kunden drücken sich schon die Nasen an unserem Aquarium platt. Dann bitten wir Sie, einen Extra-Termin auszumachen.

Ihre Vorteile – darum sollten Sie Ihren Blutdruck durch uns messen lassen
  • Frühzeitige Erkennen von Risiken, die mit einem schlecht eingestellten Blutdruck einhergehen
  • Professionelles Messen Ihres Blutdrucks
  • Pharmazeutische Beratung und Tipps zu Ihren Blutdrucksenkern

Das sagen unsere Kundinnen und Kunden
Zu Hause messe ich eigentlich nie meinen Blutdruck. Auch wenn ich sollte. Ich weiß schon. Ist mir aber zu umständlich. Ihr Angebot finde ich da echt gut. Da muss ich nicht warten, bis ich einen Arzttermin bekomme. Und ich weiß dann, ob alles in Ordnung ist. Wenn nicht, schicken Sie mich eh zum Arzt. Das finde ich gut.

Horst K., 65

Beratung zur Inhalation – Schulung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Hätten Sie es gewusst? Vier von fünf Menschen nutzen ihren Inhalator falsch. Eine Schulung hilft, Fehler zu reduzieren und die regelmäßige Anwendung zu fördern. Die Inhalator-Schulung können all diejenigen nutzen, die ganz neu Medikamente zum Inhalieren verordnet bekommen haben oder bei denen das Inhalationsgerät gewechselt wurde.

Die Schulung können Sie alle 12 Monate wiederholen. Voraussetzung: Sie haben noch keine Schulung bei einem Arzt oder in einer anderen Apotheke erhalten und haben weder DMP-Asthma noch COPD.

Ablauf
Bitte bringen Sie zum Termin Ihr eigenes Inhalationsgerät mit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es korrekt anwenden. Anschließend üben wir aktiv mit Ihnen Ihre Inhalationstechnik. Dabei besprechen wir auch mögliche Anwendungsfehler und üben erneut, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Inhalator richtig nutzen.

Vorteile – darum sollten Sie unsere Inhalator-Schulung nutzen

  • Sicheres Anwenden Ihres Inhalators
  • Gemeinsames Üben der richtigen Inhalationstechnik
  • Höhere Effektivität der verordneten Therapie

Das sagen unsere Kundinnen und Kunden
Schon eine Weile kam ich mit meinem Gerät nicht mehr so klar. Es fiel mir immer schwerer, da draufzudrücken. Als ich das bei Ihnen mal erwähnte, schlugen Sie eine Inhalator-Schulung vor. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Jetzt hab ich nämlich ein anderes Teil, was ich leichter bedienen kann. Gute Beratung. Fühle mich gut aufgehoben.

Anneliese B., 57

Häufige Fragen unserer Kunden
Nichts. Die Kosten für die Schulung übernimmt Ihre Krankenkasse. Komplett.

Nein, wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab, auch bei Privatversicherten.

Planen Sie für die Schulung der Inhalatoren und das Messen Ihres Blutdrucks etwa 15 Minuten ein, die beiden Termine beim Arzneimittelcheck dauern meist um die 30 Minuten.